Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /home/kontinual/web/anus.com/tribes/gnus/pivot/modules/module_debug.php on line 95
Deutsche Nihilistische Gesellschaft - Nihilismus, Traditionalismus, Pan-Nationalismus

Archiv


XML



Free Blog Counter


Suche


© 2011 G.N.U.S.

« Kultur spielt Rolle b… | Home | Was ist Transzendenz?… »

Satire: Rauchen für mehr Natur

21 02 08 - 07:36

Rauchen für mehr Natur



Die WHO hat brisante Fakten veröffentlicht; im 20. Jahrhundert wurden 100 Millionen Menschen gezählt, deren Tod mit Tabak in Verbindung stand. Zur Zeit sterben circa 5,4 Millionen Menschen jedes Jahr an den Folgen von Tabakkonsum.
2030 wird es 8 Millionen Tote geben. Es werden bis 2100 sage und schreibe eine Milliarde Menschen an den Folgen von Tabakkonsum sterben.

Und dann wird endlich alles besser!

Der Mensch ist bekannt dafür, seine Umwelt durch Veränderung und Einwirkung erträglicher machen zu wollen. Bei dem Versuch scheitert er kläglich, speist er seine eigene Degenerierung mit der Zerstörung der Umwelt - schliesslich ist das ja seine Würde und Freiheit, er hat jedes Recht dazu. Ein Aspekt dieses Problems ist die Überbevölkerung - Erfindungen wie Heroin und Aids steuern dem nur unscheinbar entgegen. Eine wesentlich sichere Populationskontrolle wäre: Das Rauchen!

Nicht alle Menschen sind so vernünftig, dass sie von sich aus rauchen. Aus diesem Grund ist es notwendig, Kinder mit Nikotin großzuziehen, damit ein ökologieverträgliches Frühableben gewährleistet wird. Der Rest, die unbelehrbaren Nichtraucher, wird erschossen. Das Resultat ist eine selbstregulierende Gesellschaft mit einer kettenrauchenden, gesunden Elite.

Experten haben eruiert, dass durch diese Nikotinkratie erfolgreich 50 Hektar Regenwald pro Minute eingespart werden. Da Nikotin tendenziell giftig ist, wird ein erfrischender Selektionsdruck auf Flora und Fauna ausgeübt. Das Resultat ist eine förmlich aufblühende Evolution und mehr Natur. Kritiker entgegnen, dass der enstehende Qualm für die Atmosphäre schädlich sei. Diese Kritik kann leicht beiseite gewischt werden, wenn man ein gutes Fernsehprogramm aufbieten kann.

China hat bereits Interesse angemeldet; Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Erdogan haben sich bereits geeinigt, Tabak für Deutsche kostenlos anzubieten, um der Integration unter die Arme zu greifen. Uns steht ein goldenes Zeitalter bevor.

Wigr

ein Kommentar

Also diese Satire trifft meinen Humor absolut! Weiter so!!!
www.ettklickforskogen.se () (URL) - 21 02 08 - 10:55



  
Persönliche Informationen speichern?

/ Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.

  (Benutzer registrieren, Anmeldung)

Benachrichtigung:
E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
 

N e u e s

A u t o r e n



"Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen,
man muß auch tun."
- J.W. Goethe


"Das Vieh stirbt und Freunde sterben, endlich stirbt man selbst:
Doch nimmer mag ihm der Nachruhm sterben,
wer guten sich gewann."
- Havamal



"Wenn die Menschen über Gott sprechen, denkt ein Nihilist an Gestalt und Struktur eines Waldes."
- Vijay Prozak



"Die Weisheit besteht nur darin, weder das Nichts, das der Mensch ist,
noch die Schönheit,
die manchmal in seinen Händen entsteht, jemals zu vergessen."
- N.G. Dávila