Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /home/kontinual/web/anus.com/tribes/gnus/pivot/modules/module_debug.php on line 95
Deutsche Nihilistische Gesellschaft - Nihilismus, Traditionalismus, Pan-Nationalismus

Archiv


XML



Free Blog Counter


Suche


© 2011 G.N.U.S.

« Selbstkontrolle und d… | Home | Der Eskapismus »

Goethe: Genialisch treiben

08 02 11 - 15:08
Diogenes von Sinope war ein kynischer Philosoph, von dem in Anekdoten erzählt wird, er habe in einem Faß gelebt und öffentlich masturbiert.

So wälz' ich ohne Unterlaß

Wie Sankt Diogenes mein Faß.

Bald ist es Ernst, bald ist es Spaß;

Bald ist es Lieb, bald ist es Haß;

Bald ist es dies, bald ist es das;

Es ist ein Nichts und ist ein Was.

So wälz' ich ohne Unterlaß

Wie Sankt Diogenes mein Faß.

Geistige Größe besteht u.a. darin, die Absurdität und Unwichtigkeit der eigenen Existenz (auch die der großen Menschen) zu begreifen, die eigene Person und alles, dem wir Gewicht und Bedeutung beimessen, zu verlachen und den gesamten Weg bis zum Grabe nicht mehr damit aufzuhören. Zwischen Sinn und Unsinn windet sich unser Leben dahin, ein Ringen zwischen diesen Polen, dem wir uns täglich stellen müssen. Tun wir es mit grimmigem Humor (und Genialität) !
leere

Noch kein Kommentar


  
Persönliche Informationen speichern?

/ Textile

Auf dieser Seite werden die Kommentare moderiert.
Das bedeutet, dass die Kommentare erst veröffentlicht werden, nachdem sie durch den Moderator freigeschaltet wurden.

  (Benutzer registrieren, Anmeldung)

Benachrichtigung:
E-Mail verbergen:

Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt.
URLs oder E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
 

N e u e s

A u t o r e n



"Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen,
man muß auch tun."
- J.W. Goethe


"Das Vieh stirbt und Freunde sterben, endlich stirbt man selbst:
Doch nimmer mag ihm der Nachruhm sterben,
wer guten sich gewann."
- Havamal



"Wenn die Menschen über Gott sprechen, denkt ein Nihilist an Gestalt und Struktur eines Waldes."
- Vijay Prozak



"Die Weisheit besteht nur darin, weder das Nichts, das der Mensch ist,
noch die Schönheit,
die manchmal in seinen Händen entsteht, jemals zu vergessen."
- N.G. Dávila