Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /home/kontinual/web/anus.com/tribes/gnus/pivot/modules/module_debug.php on line 95
Deutsche Nihilistische Gesellschaft - Nihilismus, Traditionalismus, Pan-Nationalismus

Archiv


XML



Free Blog Counter


Suche


© 2011 G.N.U.S.

« Heuchelei des grünen … | Home | Verbot von Paintball … »

Globalistische "Monokultur" ?

27 04 09 - 14:39
Da hat man den Beweis! Multikulti macht krank. Schulkinder diskriminieren bereits ihre andersartigen Mitschüler, welche daraufhin depressiv werden. Kommt wahrscheinlich zum allersten Mal in der Menschheitsgeschichte vor.
A new multicenter study involving UCLA and the RAND Corp. has found that perceived racial or ethnic discrimination is not an uncommon experience among fifth-grade students and that it may have a negative effect on their mental health.
[...]
"Parents, clinicians and teachers should be aware that children may experience racial and ethnic discrimination in and out of school and that there may be detrimental effects on their mental health."[...]
Quelle
Spaß beiseite. Der fröhliche Traum vom konfliktfreien, globalisierten Multikulturalismus, welche die vielfältigen, unterschiedlichen Kulturen ersetzen soll, wird so niemals funktionieren. Das Bedürfnis, unter seinesgleichen zu sein und sich in diesem Kreis auch wohler zu fühlen, ist ein inhärentes. Es bilden sich Parallelkulturen, welche dennoch aufeinandertreffen oder eine auf den kleinsten Nenner reduzierte "Kompromisskultur". In Ersteren sind Konflikte vorprogrammiert, Letztere ist nur langweilig und versinkt in Entropy.
Eine Alternative ist das Vorhandensein vieler verschiedener Nationen/Kulturen, welche auf ihren ausgeprägten Eigenheiten beharren und in gegenseitigem Respekt in abgegrenzten Gebieten koexistieren können. Das ist wirkliche Vielfalt.

leere



 

N e u e s

A u t o r e n



"Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen,
man muß auch tun."
- J.W. Goethe


"Das Vieh stirbt und Freunde sterben, endlich stirbt man selbst:
Doch nimmer mag ihm der Nachruhm sterben,
wer guten sich gewann."
- Havamal



"Wenn die Menschen über Gott sprechen, denkt ein Nihilist an Gestalt und Struktur eines Waldes."
- Vijay Prozak



"Die Weisheit besteht nur darin, weder das Nichts, das der Mensch ist,
noch die Schönheit,
die manchmal in seinen Händen entsteht, jemals zu vergessen."
- N.G. Dávila