Strict Standards: mktime(): You should be using the time() function instead in /home/kontinual/web/anus.com/tribes/gnus/pivot/modules/module_debug.php on line 95
Deutsche Nihilistische Gesellschaft - Nihilismus, Traditionalismus, Pan-Nationalismus

Archiv


XML



Free Blog Counter


Suche


© 2011 G.N.U.S.

« Amoklauf in Kauhajoki… | Home | Konservative fürchten… »

Briten möchten mit kostenlosen Eintrittskarten Kultur fördern.

24 09 08 - 09:56

Großbritannien möchte gerne die Jugend für Kunst und Kultur begeistern und so zu deren Erhalt beitragen.Dazu verteilt die Regierung Theater-Freikarten.

Großbritanniens Jugend braucht mehr Kultur. Das findet zumindest die Labour-Regierung - und verteilt jetzt Theater-Freikarten an junge Menschen. Gut möglich, dass andere Kulturbetriebe dem bald folgen.Quelle

Diese Art von Verhalten ist typisch für unsere heutigen Regierungen. Man glaubt, es wird schon eine Veränderung zum Positiven erreicht werden, wenn man nur genügend Geld ausgibt. Ein Trugschluss jedoch. Nur weil ein paar mehr Leuten der Zugang zu (evtl.) qualitativen Beschäftigungen wie eben Theater ermöglicht wird, entsteht kein Wandel in den Köpfen der Menschen. Kultur und die Würdigung der Künste erreicht man nicht durch den kostenlosen Zugang zu ihnen, viel eher werden es die meisten Leute als weiteres Konsumgut auffassen, ohne die Bedeutung dessen, was sie vor sich sehen, zu verstehen und anschließend wieder in den kulturlosen Alltag zurückkehren. Der Wandel muss von innen heraus entstehen und ist dieser Wandel erst vollzogen, wird es nicht mehr nötig sein, kostenlose Eintrittskarten zu verteilen.

Rose



 

N e u e s

A u t o r e n



"Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden;
es ist nicht genug, zu wollen,
man muß auch tun."
- J.W. Goethe


"Das Vieh stirbt und Freunde sterben, endlich stirbt man selbst:
Doch nimmer mag ihm der Nachruhm sterben,
wer guten sich gewann."
- Havamal



"Wenn die Menschen über Gott sprechen, denkt ein Nihilist an Gestalt und Struktur eines Waldes."
- Vijay Prozak



"Die Weisheit besteht nur darin, weder das Nichts, das der Mensch ist,
noch die Schönheit,
die manchmal in seinen Händen entsteht, jemals zu vergessen."
- N.G. Dávila